Zillka Mobile

California BEACH

VW T5/T6 Beach

Für den VW T5/T6 Multivan und California BEACH haben wir diverse Möbelkonzepte entwickelt, welche das Fahrzeug sehr flexibel nutzbar machen.

Mit unserem ERGÄNZUNGSKONZEPT BEACH bieten wir spezielle Möbelmodule an, welche je nach Ausführung des T5 BEACH, entweder bei vorhandener 2-er- oder 3-er-Bank eingesetzt werden können.

Das soll heißen, dass Sie sowohl aus diversen vorkonfigurierten Möbelmodulen wählen können, aber auch individuelle Ideen möglich sind. Zudem sind diese Module so ausgelegt, dass diese problemlos und schnell ein- und ausbaufähig sind und so das Fahrzeug damit nur für den Campingbetrieb ausgerüstet wird, wenn dies erforderlich ist.

Durch unser umfangreiches Ausbauprogramm erhalten Sie so die Möglichkeit den T5/T6 BEACH auch als vollwertiges Camping-Mobil auszurüsten und ganz nach Ihren Vorstellungen nutzen zu können.

Wir bieten sämtliche Komponenten sowohl als Bausatz zur Selbstmontage, wie auch inkl. kompletter und fachkompenter Montage in unserem Betrieb an.

Als Option erhältlich (nur Multivan Beach):

  • Hubdach
  • Aufstelldach mit Bettenanlage
  • Flachhochdach mit zusätzlichen Stauschränken
  • Schlafhochdach mit Bettenanlage

siehe: Dachvarianten

BASICproBEACH

Passend für den Multivan BEACH bis Mod. 2009 und dem California BEACH ab Mod. 2010 mit 3-er Sitzbank
BpBEACH 2
Im T5.1 Multivan BEACH (bis Mod. 2009) ist der Platz hinter dem Fahrersitz sehr begrenzt, noch weniger Platz steht im T5.2 California BEACH (ab Mod. 2010 mit Facelift) bzw. T6 zur Verfügung.
 
Aus diesem Grund haben wir unser bewährtes Küchen-Modul BASICpro den jeweiligen Gegebenheiten angepasst, unter der Voraussetzung, dass trotzdem eine Kühlbox im unteren Staufach Platz finden kann.
 
So entstanden die Möbelmodule:
  • BASICproBEACH (passend für den Multivan BEACH bis Mod. 2009 und den California BEACH ab Mod. 2010 nur mit 3-er-Sitzbank) und
  • BASICproBEACH-S (speziell für den CaliforniaBEACH ab Mod. 2010 mit 2er-Sitzbank und seitlichem Staukasten)
Warum 2 verschiedene Küchenmodule für (fast) identische Fahrzeuge?
Ganz einfach: der Multivan- bzw. California-Beach wurde während seiner Produktionszeit überarbeitet und umbenannt.
Bis zum Modellwechsel vom T5.1 (bis Mod. 2009) wurde das Fahrzeug Multivan Beach genannt und im Fahrgastraum bestand die Seitenwandverkleidung fast nur aus einfachen Hartfaserplatten, so dass noch viel Karosserieblech zu sehen war. Zudem wurde der MultivanBEACH nur mit der 2er-Sitzbank ausgeliefert, ein Aufstelldach konnte als Option gegen Aufpreis bestellt werden.
Mit dem Modellwechsel und dem Facelift (T5.2 ab Modell 2010 sowie im T6) wurden weitere Details geändert: Aus dem Multivan BEACH wurde der California BEACH, generell mit Aufstelldach. Zudem kann wahlweise entweder die 2er-Sitzbank (mit seitlichem Staukasten) oder die 3er- Bank aus dem Multivan-Modellen gewählt werden. 
Weiterhin erhielt das Fahrzeug die gleichen Formverkleidungsteile im Fahrgastraum wie der Multivan Startline, aber mit dem Unterschied, dass die Heckklappe noch das Verkleidungs-Formteil mit integrierten Klappstühlen aus dem “ausgewachsenen” California-Modell spendiert bekam. Dieses Verkleidungsteil ist dafür verantwortlich, dass der Platz vorne hinter den Fahrerhaussitzen deutlich knapper wurde, da die ganze Einrichtung daruch ca. 12 cm nach vorne wanderte.
Die Module fallen jetzt zwar um einiges schmäler aus, bieten aber nach wie vor eine Spüle mit Wasserhahn, Frisch- und Abwasserkanister sowie auf Wunsch einen Auszug für eine Kühlbox von bis zu 25 ltr. Fassungsvermögen an.
Beim Modul BASICproBEACH verbirgt auch hier eine seitliche, klappbare Blende zum Fahrersitz die Wasserkanister wieder sehr unauffällig. Der obere klappbare Deckel wird wie gehabt wieder zur Abstellfläche, z.B. für einen Kocher. Beim Modul BASICproBEACH-S werden die Kanister im seitlichen Staukasten des CaliforniaBEACH untergebracht und sind so jederzeit leicht und einfach bedienbar.
Die Befestigung der Module erfolgt wieder in den Bodenschienen. Bei Unklarheiten dazu stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
 
Ein wichtiger Umstand sollte nicht unerwähnt bleiben:
Bei unseren Küchenmodulen wurde bei der Gestaltung besonderer Wert darauf gelegt, dass diese dem Fahrersitz die volle Längsverstellung nach hinten ermöglichen, was besonders groß gewachsenen Kunden zugute kommt, zudem die jeweils vorhandene Sitzbank trotzdem zur Liegefläche umgelegt werden kann, ohne dass die Position des Küchenmoduls verändert werden muss.
 
 
BpBEACH 1
BpBEACH 3
BpBEACH 4